Vergleiche Einträge

Immobilien vermieten in der Oberpfalz

Unkompliziert vermieten mit City Immobilien Weiden:
Mietpreis ermitteln – Mieter finden – entspannt ins neue Mietverhältnis starten

✓ Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien
✓ Mietpreis-Beratung
✓ Inseration
✓ Abwicklung des Mietvertrags

Sie planen, Ihr Haus, Ihre Wohnung oder eine Gewerbeimmobilie zu vermieten?

Wir helfen Ihnen dabei, die passenden Mieter zu finden. Mit unserer Unterstützung starten Sie sicher und entspannt in das neue Mietverhältnis:

  • Beratung und Festsetzung des marktgerechten Mietpreises.
  • Erstellung des Marketingplans zur optimalen Vermarktung bei Erstvermietung.
  • Bearbeitung unserer Interessentenkartei mit überwiegend vorgemerkten Volksbank-Kunden
  • Inseration und Präsentation in geeigneten Medien wie Internet und Tageszeitung
  • Durchführung von Besichtigungsterminen – auch in den Abendstunden und an den Wochenenden
  • Selbstauskunft, Bonitätsprüfung und Vorauswahl der Mietinteressenten
  • Vorbereitung und Abwicklung des Mietvertrages
  • Wohnungsabnahme und -Übergabe mit Erstellung eines Übergabeprotokolls

Wie bestimmt man den Mietpreis?

Der Mietpreis richtet sich sowohl nach Lage, Ausstattung und Zustand Ihrer Immobilie als auch nach dem örtlichen Mietspiegel und dem aktuellen Immobilienmarkt. Um den richtigen Preis festzulegen, müssen Sie all diese Faktoren einbeziehen. Die Herausforderung dabei: Ist der angesetzte Mietpreis zu hoch, gibt es weniger Interessenten für Ihre Immobilie – das Finden passender Mieter wird erschwert. Ist er zu niedrig, rentiert sich die Vermietung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses nicht für Sie.

In Bayern gilt die Mietpreisbremse. Wenn Sie in der nördlichen Oberpfalz Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Gewerbeimmobilie vermieten, darf der Mietpreis deshalb nicht mehr als 10 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Ihre Ansprechpartner für die private und gewerbliche Vermietung:

Julian Behrendt

Julian Behrendt

Ihr Ansprechpartner für die private Vermietung

Anna Meral

Anna Meral

Ihre Ansprechpartnerin für die private Vermietung

Oliver Ludwig

Oliver Ludwig

Ihr Ansprechpartner für die gewerbliche Vermietung

Uli Kammerer

Uli Kammerer

Ihr Ansprechpartner für die gewerbliche Vermietung

Haus oder Wohnung vermieten mit City Immobilien: 5 Gründe für einen Makler

Mietpreis festlegen, Immobilien inserieren, Mieter finden: Die Vermietung einer Immobilie erfordert viel Fachwissen und Feingespür. Wie hoch sind die Mietpreise für vergleichbare Immobilien in der Region? Wo sollten Sie Ihre Immobilien inserieren, um eine hohe Reichweite für Ihr Angebot zu erzielen? Wie sollte ein Mietvertrag aufgebaut sein und sind darüber hinaus noch weitere Formulare nötig? Ein erfahrener Makler hat die Schritte zur erfolgreichen Vermietung schon viele Male mit Kunden durchlaufen. Er weiß, welche Daten für die professionelle Ermittlung des Mietpreises erforderlich sind und bringt sich mit seiner Menschenkenntnis ein, um passende Mieter zu finden.

GRUND 1: Basierend auf allen wichtigen Faktoren berechnet ein Makler den optimalen Mietpreis für Ihre Immobilie.
GRUND 2: Attraktive Bilder, professionelles Exposé, gezielte Medienauswahl: Ein Makler schafft Reichweite für Ihr Angebot.
GRUND 3: Mit Erfahrung und Menschenkenntnis findet ein Makler die Mieter, die wirklich zu Ihnen passen.
GRUND 4: Da Ihr Makler eine Bonitätsprüfung durchführt, gehen Sie bei der Wahl Ihrer Mieter auch finanziell auf Nummer sicher.
GRUND 5: Ein Makler unterstützt Sie dabei, alle Formalitäten vor dem Einzug Ihrer neuen Mieter abzuwickeln.

Gewerbeimmobilien vermieten in der Oberpfalz – das sollten Sie beachten

Die Vermietung einer Gewerbeimmobilie bringt viele finanzielle Vorteile mit sich. Wenn Sie einen Laden oder Büro vermieten, müssen Sie allerdings mit höheren Mieteransprüchen rechnen: Die Anforderungen an die Immobilie sind meist direkt von dem Gewerbe abhängig, das Ihr Mieter betreibt. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem Mieterwechsel Umbaumaßnahmen auf Sie zukommen, bei Gewerbeimmobilien höher als bei privater Vermietung. Eine weitere Folge dieser hohen Anforderungen ist das Risiko eines längeren Leerstands, durch den Sie für einen unbestimmten Zeitraum auf Mieteinnahmen verzichten müssen.

Immobilie vermieten – warum lohnt sich eine Mietschutz-Police?

Unabhängig davon, wie gut oder lange Sie Ihre Mieter bereits kennen und wie vertrauensvoll Ihr Verhältnis zueinander ist: Als Vermieter sollten Sie sich gegen Sachschänden, hohe Renovierungskosten und Mietrückstände absichern. Leider kommt es nicht selten zu unerwarteten Rechtsstreitigkeiten – und auch wenn ein Mietvertrag rechtswirksam gekündigt wurde, bleiben Vermieter häufig auf den ausstehenden Kosten sitzen. Eine Mietschutz-Police sichert Sie ab, wenn Sie Ihre Immobilie vermieten:

Übernahme von Mietrückständen und entgangenen Mieteinnahmen

Die Versicherung übernimmt Mietrückstände einschließlich der Nebenkosten sowie entgangene Mieteinnahmen für die Dauer der Renovierung, insgesamt bis zu 3 Monatsmieten.

Erstattung von Kosten

Zudem erstattet die Versicherung alle anfallenden Renovierungs- bzw. Sanierungskosten sowie die Kosten für Reparaturen oder den Ersatz von zerstörten, beschädigten oder entwendeten Gegenständen der Wohnungseinrichtung, auch Entrümpelungskosten werden übernommen.

Schnelle Abwicklung

Der Versicherungsschutz für Neu- und Bestandsmieter gilt ab sofort, das Antragsverfahren verläuft schnell und unkompliziert. Auch im Schadensfall profitieren Sie von schnellen Auszahlungen, die Vorschusszahlungen erhalten Sie bereits vor gerichtlicher Feststellung der Ansprüche.

Optimale Absicherung

Mit diesem umfangreichen Absicherungskonzept mindert die Mietschutz-Police spürbar die finanziellen Folgen von Mietausfällen und Sachschäden. Dadurch fängt sie auch die Schäden durch Mietnomaden und Vandalismus auf.